FAQ


Ist das EMS-Training sicher? 

Ja, das EMS-Training ahmt das natürliche Prinzip der Muskelkontraktion nach. Ihr persönlicher Trainer wird sicherstellen, dass Ihr individuelles Trainingsniveau für Sie optimal ist. Im Vergleich zu anderen Krafttrainings ist das EMS-Training bekanntermaßen besonders gelenkschonend. 


Kann jeder mit EMS trainieren?

Das EMS-Training ist wissenschaftlich erwiesenermaßen für Menschen mit unterschiedlichen Altersgruppen und verschiedenen Fitness-stufen geeignet. Bestimmte Erkrankungen sind jedoch als Kontraindikationen bekannt und das EMS-Training wird für die folgenden Erkrankungen nicht empfohlen: (1)Schwangerschaft; (2)Schrittmacher oder andere elektrische Implantate; (3)akute Erkrankungen wie Fieber, Virusinfektionen oder akute Entzündungsprozesse. 

Für bestimmte körperliche Bedingungen kann eine ärztliche Zustimmung erforderlich sein, die vor Beginn des Trainings mit Ihrem persönlichen Trainer besprochen werden sollte.


 Wie oft kann ich mit EMS trainieren? 

Um die effektivsten Ergebnisse für die Anpassung der Muskulatur und die körperliche Funktion zu erzielen, benötigt Ihr Körper Zeit zum Ausruhen und Erholen. Es ist nicht von Vorteil häufiger zu trainieren um bessere Ergebnisse zu erzielen, weil das EMS-Training so intensiv und effektiv ist, dass mindestens eine Sitzung bis maximal zwei Sitzungen pro Woche erforderlich sind. 

 

 Wie schnell sehe ich Ergebnisse? 

Sie werden nach Ihrer ersten EMS-Trainingseinheit eine erhöhte körperliche Wahrnehmung erfahren, was zu einer verbesserten Körperhaltung führt. Innerhalb von etwa 4 Wochen fühlen Sie sich stärker und verschiedene Muskeln verbessern sich, um Bewegungen effektiver zu koordinieren. Nach ungefähr 6 bis 8 Wochen werden Sie nicht nur fühlen, sondern auch einen sichtbaren Unterschied erkennen. Wie beim herkömmlichen Training sollte das EMS-Training regelmäßig durchgeführt werden, um optimale Ergebnisse sicherzustellen und aufrechtzuerhalten. 


Tut das EMS-Training weh?

Nein, jede Art von körperlichem Training ist eine Aktivität, bei der Sie Ihre Komfortzone verlassen müssen, Sie werden sie aber niemals verletzen!


Was soll ich vor dem Training essen / trinken?

Das EMS-Training ist eine hoch intensive Trainingseinheit. Daher ist es wichtig, dass Sie 2 bis 3 Stunden vor dem Training eine nachhaltige Mahlzeit (auf Kohlenhydrat- und Proteinbasis) einnehmen. Wir empfehlen auch, mindestens 500 ml Wasser pro Stunde vor dem Training zu trinken, um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sicherzustellen. Vermeiden Sie schwere Mahlzeiten und zuckerhaltige oder kohlensäurehaltige Getränke. 


 Was trage ich zu einer Trainingseinheit?

Komm Sie, wie Sie sich wohl fühlen! Für Ihr Probetraining stellen wir Ihnen die speziell entwickelte Kleidung zur Verfügung. Wenn Sie sich anmelden, können Sie Ihr eigenes Set kaufen. Sie können barfuß trainieren oder Hallenschuhe tragen. 


Kann ich mit einem Partner / Freund trainieren?

Ja. Jede Trainingseinheit bietet Platz für zwei Personen. Es macht oft mehr Spaß und ist motivierend, wenn Sie mit jemandem trainieren, den Sie kennen.